You are here

Language:

Heike Schmitz

Heike Schmitz

Partnerin

Heike Schmitz ist Partnerin in unserem Düsseldorfer Büro. Sie berät Mandanten aus der Versicherungsbranche, Fondsmanager und Assetmanager zu Investments, Anlageprozessen, allgemeinen aufsichtsrechtlichen Fragestellungen und der Integration von Nachhaltigkeits- und ESG-Aspekten.

Share

Experience

Darüber hinaus unterstützt sie ihre Mandanten bei der Gründung und Strukturierung von Fonds, beim Onboarding von Investoren sowie beim Vertrieb von Fonds und dem Aufbau von Vertriebsstrukturen in Deutschland und der EU. Ein besonderer Schwerpunkt von Heike Schmitz ist die Beratung von Fonds und Versicherern zu ESG und Nachhaltigkeitsthemen, speziell zu den Vorgaben der Sustainable-Finance-Strategie der EU.

Da sie während ihrer über 15jährigen Laufbahn sowohl als Unternehmensjuristin für eine große europäische Versicherungsgruppe als auch als externe Rechtsberaterin tätig war, verfügt sie über viel Erfahrung in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmensfunktionen und bei der Integration von rechtlichen Gesichtspunkten in Unternehmensstrategien und -prozessen.

Heike Schmitz wird als “Kapitalanlagespezialistin” von Legal 500 Deutschland 2021 empfohlen (Versicherungsrecht: Beratung von Versicherungen).

  • Athora Gruppe, ein spezialisierter Anbieter für Run-Off-Lösungen auf dem europäischen Versicherungsmarkt mit einem verwalteten Vermögen von 15 Milliarden Euro, zu diversen Themen einschließlich der Kapitalanlage und der Auflage von deutschen alternativen Spezialinvestmentfonds.*
  • Generali Gruppe zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit der Kapitalanlage sowie im Versicherungs- und Finanzaufsichtsrecht.*
  • Gothaer Gruppe zu diversen Themen des Gesellschaftsrechts und der Kapitalanlage (unter anderem Anlagen in und Mezzanine-Beteiligungen an Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien).*
  • Allianz Real Estate zu deutschem Investmentrecht und zur AIFM-Richtlinie hinsichtlich der Anlage in einen australischen Immobilienfonds mit Schwerpunkt auf studentischem Wohnraum.*
  • Harbert Management Corporation, ein US-amerikanischer Assetmanager mit Schwerpunkt auf alternative Anlagen und einem verwalteten Vermögen von ca. 6,4 Milliarden US-Dollar, bei der Vermarktung seiner Luxemburger Fondsplattform für alternative Investmentfonds an deutsche Investoren.*
  • Heitman, ein weltweit tätiger Assetmanager für Immobilien mit einem verwalteten Vermögen von 41,7 Milliarden US-Dollar, zur Erwerbbarkeit seines in Luxemburg aufgelegten paneuropäischen offenen alternativen Investmentfonds mit Fokus auf „Core Living“-Immobilien für deutsche Versicherungsinvestoren.*
  • Generali Real Estate zu Themen aus der EU-Transparenzverordnung und dem Versicherungsaufsichts- und Investmentrecht im Zusammenhang mit den meisten ihrer Fondsprojekte als Teil eines multinationalen Teams.*
  • Barings, ein europäischer Assetmanager für Immobilien, hinsichtlich der Auswirkungen einer großen Anzahl von Immobilientransaktionen in Europa auf die Erwerbbarkeit seiner Luxemburger Immobilienfondsstrukturen für deutsche Versicherungs- und Fondsinvestoren.*

*prior to joining Herbert Smith Freehills

Background

Heike Schmitz absolvierte ihr Studium an der Universität Köln. Bevor sie 2021 zu Herbert Smith Freehills kam, arbeitete sie für deutsche und internationale Kanzleien in Deutschland und in der Konzernrechtsabteilung einer europäischen Versicherungsgruppe. Sie spricht fließend Englisch und Französisch.

Key Sectors

Related content

14th June 2022
Urban centres need new funding models to be in the vanguard of the battle against...
12th January 2022
Our annual M&A review covers key trends like ESG, activist investors and security screening as...

Related news and deals

19 January 2022

Fortschreitende Transformation von Unternehmen ist wesentlicher Treiber für M&A im Jahr 2022