You are here

Language:

Enno Appel

Enno Appel

Counsel

Enno Appel ist Counsel in der Praxisgruppe Corporate Crime & Investigations und berät in Bereichen Wirtschaftstrafrecht, Compliance und Regulierung von Finanzdienstleistern, insbesondere Geldwäsche (AML).

Share

Experience

Enno Appel ist ein Experte in den Bereichen Strafrecht, Compliance sowie der Regulierung von Finanzdienstleistern und verfügt über große Erfahrung in der Beratung zu Finanzkriminalität, Untreue, Korruption und Geldwäsche sowie in der Durchführung interner Untersuchungen. Enno Appel berät Unternehmen sowohl im Zusammenhang mit Untersuchungen durch Behörden wie Staatsanwaltschaften, BaFin und SEC, als auch präventiv zur Verhinderung von Compliance-Verstößen. Die Beratung umfasst dabei, insbesondere die Anforderungen nach Anti-Korruptionsgesetzen - StGB, UK Bribery Act und US Foreign Corrupt Practices Act (FCPA). 

Enno vertritt Mandanten regelmäßig vor Gericht sowohl bei der Abwehr gegen, als auch bei der Durchsetzung von zivilrechtlichen Schadensersatzansprüche in Großfällen von Betrug, Untreue, Bestechung und Korruption. Hierzu zählt auch die Beschlagnahmung von Vermögensgegenständen und die Abwehr von Organhaftungsansprüchen. 

In seiner vorherigen Inhouse-Funktion als Syndikusanwalt war Enno Appel zentrale Anlaufstelle für alle Geschäftseinheiten zum Thema Bestechungs- und Korruptionsrisiken in Deutschland und Europa (ohne Großbritannien).

Ausgewählte Mandate:

  • Eine deutsche internationale Bank im Zusammenhang   einem staatlichen Auskunftsersuchens zu der Einhaltung interner Richtlinien und der Mindestanforderungen nach dem deutschen Geldwäschegesetzes (GWG) und dem deutschen Kreditwesengesetzes (KWG) im Bereich der Anti-Geldwäsche-Prozesse der Bank und der KYC-Dokumentation 
  • Deutscher Autozulieferer im Zusammenhang mit einer internen Untersuchung in Deutschland, den USA und Südamerika zu Whistleblower-Vorwürfen bezüglich verdächtiger Transaktionen von Tochtergesellschaften
  • Internationales Telekommunikationsunternehmen bei der Durchführung einer internen Untersuchung hinsichtlich eines Deferred Prosecution Agreement (DPA) mit der US Securities and Exchange Commission (SEC)
  • Aufsichtsratsmitglieds einer deutschen Aktiengesellschaft zur Abwehr von Organhaftungsansprüchen
  • Beratung und Vertretung eines führenden Automobilherstellers in einem Fall von millionenschweren Wirtschaftsstraftaten durch Mitarbeiter sowie nationale und internationale Zulieferer und Subunternehmer
  • Mehrere Unternehmen zu Anti-Korruptionsfragen (ABC) und Compliance

Accolades

  • "Enno Appel zeichnet seine Praxisnähe aus. Er weiß sofort, was ein Inhouse Jurist benötigt und liefert schnell und juristisch fundiert."– Legal 500 Germany, 2020
  • "Versiert in Korruptionsfällen" – Legal 500 Deutschland, 2020
  • Ausgezeichnet als "Rising Star" in dem Bereich "Interne Untersuchungen" – Legal 500 Deutschland, 2020
  • “hervorragende Fachkenntnis und Expertise” – Legal 500 Deutschland, 2019

 

Background

Vor seinem Eintritt bei HSF arbeitete Enno Appel bei der Deutsche Bank AG in der Abteilung Anti-Bribery & Corruption, bei einer führenden US-Kanzlei in den Bereichen Prozessführung, Compliance & Enforcement sowie für eine führende deutsche Kanzlei für Compliance und Wirtschaftsstrafrecht.