You are here

Language:

Dr Sebastian Schürer

Dr. Sebastian Schürer

Counsel

Dr. Sebastian Schürer ist spezialisiert auf M&A und Gesellschaftsrecht. 

Share

Experience

Sebastian Schürer berät multinationale Unternehmen, Finanzinvestoren und Familienunternehmen im Zusammenhang mit nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Projekten und Reorganisationen. Dies umfasst insbesondere gesellschaftsrechtliche Beratung bei Transaktionen, Joint Ventures und sämtlichen gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen. Sebastian Schürer verfügt über besondere Expertise im Venture Capital-Sektor.

Seine Branchenexpertise fokussiert sich insbesondere auf Energie, Telekommunikation, Papier, Maschinenbau und Chemie. 

  • ENGIE beim Verkauf von Equans an Bouygues für 7,1 Milliarden Euro
  • InfraVia Capital Partners, eine auf den Infrastruktursektor spezialisierte französische Investmentgesellschaft, bei der Gründung eines 50/50-Joint-Ventures mit Liberty Global Ventures, einem globalen Anbieter von Video-, Hochgeschwindigkeitsinternet- und Kommunikationsdiensten, zum Aufbau von Glasfasernetzen (FTTH) in Deutschland
  • bp beim Joint Venture mit Daimler Mobility AG und der BMW Gruppe in Digital Charging Solutions (DCS, handelnd unter ChargeNow), ein führender Entwickler digitaler Ladelösungen für Automobilhersteller und Fuhrparkbetreiber
  • PEARL Infrastructure Capital als Mehrheitsgesellschafter bei einer Investition zusammen mit der Wismar Pellets zur Finanzierung des geplanten Biomasse-Heizkraftwerks Wismar
  • Prolactal, eine Tochtergesellschaft von Israel Chemicals (ICL), beim Abschluss einer langfristigen strategischen Partnerschaft mit Biopulver
  • Deutsche Lufthansa beim Verkauf des Europageschäfts der LSG Group an den Airline-Caterer gategroup
  • Arla Foods bei der grenzüberschreitenden Verschmelzung zweier Genossenschaften auf eine Europäische Genossenschaft (SCE)*
  • Stora Enso beim Verkauf eines Schneidcenters an einen strategischen Investor*
  • trivago beim IPO an der NASDAQ*
  • Deutsche Telekom beim Erwerb von 7.700 Funkmasten von Telefónica und E-Plus*
  • Deutsche Telekom beim Erwerb von Frequenzen im 3,5 GHz-Bereich*
  • Vonovia beim Erwerb der SÜDEWO-Gruppe mit etwa 19.800 Wohnungen für EUR 1,9 Mrd.*
  • Stora Enso beim Verkauf einer Papierfabrik an einen PE-Investor*
  • Emmas Enkel bei der Beteiligung der Metro*
  • Deutsche Telekom beim Erwerb der GTS-Gruppe von einem PE-Konsortium*
  • Pfleiderer beim Verkauf der Pergo-Gruppe an Mohawk*
  • Gesellschafter bei der Veräußerung von trivago an Expedia*
  • Daimler im Rahmen des Mehrheitserwerbs des Engineering‐ und Consulting-Dienstleisters MBtech durch die französische AKKA Technologies SA*
  • Insight Venture Partners bei verschiedenen Investments*

*aus der Zeit vor dem Eintritt bei Herbert Smith Freehills
 

Veröffentlichungen:

  • REITs und die Höchstbeteiligungsquote nach § 11 Abs. 4 Satz 1 REITG, zugl. Diss., 2011
  • Die Garantie der Wirksamkeit des Geschäftsanteilskaufvertrags – Sinnvoller Schutz des Erwerbers oder sinnlose Übersetzung? (with Dr. Jens Liese), in: KSzW 2011, pp. 384 et seq.
  • Streitigkeiten bei der Zahlung und Anpassung des Kaufpreises (with Dr. Clemens Stauder), in: Mehrbrey, Handbuch Streitigkeiten beim Unternehmenskauf - M&A-Litigation, 2018

Background

Sebastian Schürer studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Bayreuth, Lausanne (Schweiz) und Münster. Neben seiner juristischen Promotion führt er den Titel des Wirtschaftsjuristen (Univ. Bayreuth). Sebastian Schürer ist seit 2011 als Rechtsanwalt zugelassen.

Vor seinem Eintritt bei Herbert Smith Freehills arbeitete er in einer führenden internationalen Kanzlei aus Deutschland.

Related content

3rd September 2021
Uncertainty for business as ECJ presses Germany to bolster watchdog independence and extend scope of...
22nd June 2021
The German tax treatment of disposal proceeds of so-called "sweet equity" had until recently been...
17th June 2021
Am 9. Juni 2021 hat der Deutsche Bundestag das Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz (TraFinG) beschlossen, das...