You are here

Language:

Alessandro Covi

Dr Alessandro Covi

Senior Associate

Dr. Alessandro Covi ist Senior Associate in unserer Kanzlei mit Sitz in Frankfurt.

Share

Experience

Alessandro Covi ist auf Investment- und Handelsschiedsgerichtsbarkeit spezialisiert. Er vertritt Regierungen und Investoren in Investor-Staat-Schiedsverfahren. Als Prozessvertreter hat Alessandro Covi Mandanten in Schiedsverfahren nach ein Vielzahl verschiedener Schiedsregeln beraten, wie beispielsweise ICSID, ICC, SCC, CIETAC und DIS,  sowie auch in ad hoc Schiedsverfahren. Schwerpunktmäßig berät er zu Rechtsstreitigkeiten in den Bereichen Anlagenbau, Infrastruktur, Technologie und Energie.

Zu seinen jüngsten Tätigkeiten gehört die Vertretung eines Investors in einem ICSID-Schiedsverfahren in der Telekommunikationsbranche, Beratung eines Staats bei der Abwehr der Anerkennung und Vollstreckbarkeit eines Energy Charter Schiedsspruchs in verschiedenen Jurisdiktionen und die Vertretung einer Regierung in einem Investor-Staat-Schiedsverfahren in Bezug auf einen Flughafen.

  • Vorprozessuale Beratung eines internationalen Technologiekonzerns in Bezug auf ein potentielles ICSID Schiedsverfahren gegen einen südafrikanischen Staat im Infrastrukturbereich
  • Vertretung eines deutschen Industrieunternehmens in einer Anlagenbaustreitigkeit nach den Regeln der ICC gegen ein türkisches Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie
  • Vertretung eines Investors in einem ICSID-Schiedsverfahren gegen einen südosteuropäischen Staat aufgrund der gescheiterten Privatisierung eines staatlichen Telekommunikationsdienstleisters
  • Vorprozessuale Beratung eines Investors in Bezug auf ein ICSID Schiedsverfahren gegen einen südosteuropäischen Staat wegen der Beschlagnahmung von Forstgebieten
  • Beratung eines Staats in Bezug auf die Aufhebung eines Energy Charter Schiedsspruchs am Sitz des Schiedsgericht in Stockholm, sowie bei der Abwehr der Anerkennung und Vollstreckbarkeit desselben Schiedsspruchs in einer Vielzahl von Jurisdiktionen
  • Vertretung eines Staates in einem Investor-Staat-Schiedsverfahren nach den Regeln der ICC, wegen Ansprüchen aus einem Flughafenprojekt
  • Vertretung eines multinationalen Unternehmens in einem ICC Schiedsverfahren gegen ein asiatisches Technologiekonzern in Bezug auf den Bau einer Anlage zur Herstellung von Düngemitteln im Nahen Osten 

 

Background

Alessandro Covi studierte Rechtswissenschaften in Passau, Münster und Krasnoyarsk (Russland) und promovierte im internationalen Investitionsrecht an der Universität Siegen. Während seines Referendariats am OLG Hamburg war Herr Covi für renommierte Boutiquen im internationalen Schiedsverfahrensrecht in Hamburg und in Mailand, sowie für das Sekretariat des Energiecharta-Abkommens in Brüssel tätig. 2015 wurde er in Deutschland als Rechtsanwalt zugelassen. Bevor er zu Herbert Smith Freehills kam, arbeitete er in einer anderen internationalen Anwaltskanzlei in Frankfurt, wo er ausschließlich zu Investitions- und Handelsschiedsbarkeit beraten hat

Alessandro Covi ist ein deutscher und italienischer Muttersprachler, spricht fließend Englisch, Portugiesisch und Russisch. Er arbeitet regelmäßig in allen fünf Sprachen.

Des Weiteren veröffentlicht und spricht er regelmäßig zu schiedsrechtlichen Themen und hat in diesem Bereich an den Universitäten in Frankfurt am Main, Saarbrücken, Heidelberg und Nur-Sultan (Kasachstan) unterrichtet. Derzeit ist Alessandro Covi auch Regional Representative der YIAG für Europa, die Initiative junger Schiedsrechtler der LCIA.