You are here

Languages

Zwei neue Partner für Herbert Smith Freehills: Ausbau der deutschen Praxis im Versicherungssektor

21 September 2021 | Deutschland
Firm news

Share

Jan Eltzschig und Heike Schmitz wechseln zum 1. Oktober 2021 in das Düsseldorfer Büro von Herbert Smith Freehills. Sie kommen von DLA Piper, wo Jan Eltzschig Partner und Heike Schmitz Counsel war. Mit ihnen kommen der Senior Associate Marjel Dema und der Associate Janis Rentrop.

Jan Eltzschig ist Partner im Bereich Corporate/M&A mit einem Schwerpunkt im Versicherungssektor. Er berät bei inländischen und grenzüberschreitenden Fusionen und Übernahmen sowie Joint Ventures. Darüber hinaus ist er erfahren in der gesellschaftsrechtlichen Beratung, einschließlich Unternehmensumstrukturierungen, Vorstands- und Aufsichtsratsberatung, Corporate Governance, Gesellschafterstreitigkeiten und Compliance.

Zu den Mandanten von Jan Eltzschig gehören Versicherungs- und Vertriebsunternehmen sowie strategische und Finanzinvestoren. Er unterstützt sie bei komplexen und grenzüberschreitenden Projekten, einschließlich Akquisitionen, Portfolioübertragungen, beim Aufbau von Gruppenstrukturen (u. a. in Bezug auf Unternehmens-, Vertriebs-, Dienstleistungs- und Outsourcing-Aspekte), sowie bei Joint Ventures und Kooperationsvereinbarungen.

Heike Schmitz berät Investoren aus der Versicherungsbranche, Fondsmanager und Assetmanager zu Investments, Anlageprozessen und allgemeinen aufsichtsrechtlichen Fragestellungen. Darüber hinaus unterstützt sie ihre Mandanten bei der Gründung und Strukturierung von Fonds, beim Onboarding von Investoren sowie beim Vertrieb von Fonds und dem Aufbau von Vertriebsstrukturen in Deutschland und der EU. Ein besonderer Schwerpunkt von Heike Schmitz ist die Beratung von Fonds und Versicherern zu ESG und Nachhaltigkeitsthemen, speziell zu den Vorgaben der Sustainable-Finance-Strategie der EU.

Dr. Nico Abel, Managing Partner Deutschland, sagt: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Jan Eltzschig und Heike Schmitz. Mit ihrer Erfahrung in der Versicherungsbranche ergänzen sie unsere deutsche Corporate/M&A-Praxis in einem Sektor, in dem wir international bereits stark sind und in dem wir Entwicklungspotenzial sehen.“

Stephen Wilkinson, Joint Global Head der Corporate-Praxis von Herbert Smith Freehills, kommentiert: „Jan Eltzschig und Heike Schmitz sind großartige Ergänzungen für unsere globale Praxis und werden mit ihrer Expertise das Angebot für Mandanten im gesamten Netzwerk verbessern. Diese strategischen Zugänge spiegeln die Mandantennachfrage und die Möglichkeiten auf dem Markt wider. Ich freue mich über unser kontinuierliches Wachstum in der Region.“

Jan Eltzschig sagt: „Die Herausforderungen, denen sich Versicherungs- und Vertriebsunternehmen derzeit gegenübersehen, bieten auch Chancen und spannende Projekte. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem starken Team von Herbert Smith Freehills deutsche und internationale Mandanten umfassend bei ihren Vorhaben zu unterstützen.“

Heike Schmitz ergänzt: „Herbert Smith Freehills berät Mandanten weltweit zu Nachhaltigkeit und ESG, und ich freue mich sehr darauf, hier meine Erfahrung aus der Versicherungsbranche beizusteuern. Zusammen mit dem hervorragenden Team von Herbert Smith Freehills kann ich deutsche und internationale Versicherungsinvestoren, Fonds- und Assetmanager zu allen relevanten Themen rund um Investments und Fonds beraten, vor allem in der immer wichtiger werdenden Assetklasse der alternativen Investments.“

Media Contact

For further information on this news article, please contact:

Lydia Lam, Head of Communications, EMEA

London
Tel: 
+44 20 7466 3139
Mob: 
+44 7917 326 316

Friederike Hartmann, Head of Business Development Germany

Germany
Tel: 
+49 69 222282408