You are here

Languages

Herbert Smith Freehills berät DAL Deutsche Anlagen-Leasing als Leasinggeber bei SPNV-Finanzierung für das Netz Lahntal-Vogelsberg-Rhön

10 November 2021 | Deutschland
Deals and cases

Share

Herbert Smith Freehills hat zwei Objektgesellschaften der DAL Deutsche Anlagen-Leasing als Leasinggeber bei der Bereitstellung von fabrikneuen und gebrauchten Dieseltriebwagen für die Hessische Landesbahn GmbH (HLB) beraten.

Die HLB wird die Fahrzeuge über ihre Tochtergesellschaft HLB Hessenbahn GmbH ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2023 für den Schienenpersonennahverkehr im Netz Lahntal-Vogelsberg-Rhön (Netz LVR) einsetzen.

Eine DAL-Objektgesellschaft tritt als Leasinggeber für 23 modernisierte Alstom-Dieseltriebwagen des Typs Coradia Lint 41 auf. Die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba) finanziert den Erwerb und das Redesign dieser Fahrzeuge.

Sieben fabrikneue Alstom-Dieseltriebwagen des Typs Coradia Lint 54 werden durch eine zweite DAL-Objektgesellschaft erworben und verleast. Die Finanzierung des Erwerbs dieser Fahrzeuge stellt eine andere Bank bereit.

Berater DAL Deutsche Anlagen-Leasing:

Herbert Smith Freehills (Frankfurt a.M.): Dr. Hannes Jacobi (Senior Associate, Federführung), Kai Liebrich (Partner), Dr. Tim Abendschein (Associate; alle Finance)

Media Contact

For further information on this news article, please contact:

Friederike Hartmann, Head of Business Development Germany

Germany
Tel: 
+49 69 222282408