You are here

Languages

Herbert Smith Freehills berät ADO Properties beim Verkauf eines Real-Estate-Portfolios an die Gewobag

27 September 2019 | Germany
Deals and cases

Share

Herbert Smith Freehills hat ADO Properties beim Verkauf eines größeren Real-Estate-Portfolios an die Berliner Gewobag Wohnungsbau Aktiengesellschaft beraten. Das Portfolio umfasst rund 5.800 Wohnungen. Der Kaufpreis für die Anteile beträgt 920 Mio. Euro (abzüglich Nettoverschuldung). Die verkauften Objekte liegen im westlichen und nördlichen Teil Berlins in den Bezirken Spandau und Reinickendorf. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der fusionskontrollrechtlichen Freigabe.

ADO Properties ist ein auf Berliner Wohnimmobilien fokussiertes Unternehmen mit einem Immobilienbestand von rund 24.000 Einheiten.

Zum Team von Herbert Smith Freehills unter der Leitung von Dr. Sönke Becker (Partner, Corporate/M&A) und Dr Markus Lauer (Partner, Corporate/M&A) gehörten Dr. Christian Johnen (Senior Associate), Stefanie Strahl (Associate) und Caroline Schulze-Baek (Professional Support Lawyer, alle Corporate/M&A), Dr. Marcel Nuys (Partner) und Dr. Florian Huerkamp (Counsel, beide Kartellrecht), Dr. Katja Lehr (Counsel, Finance), Dr. Steffen Hoerner (Partner, Steuerrecht), Moritz Kunz (Partner) und Dr. Tobias Brinkmann (Senior Associate, beide Arbeitsrecht).

 

See how we help our clients in

Real Estate

Learn More

Media Contact

For further information on this news article, please contact:

Friederike Hartmann, Head of Business Development Germany

Germany
Tel: 
+49 69 222282408